1968

geboren in Wiesbaden, lebt und arbeitet in Hamburg
born in Wiesbaden, lives and works in Hamburg

- - -

Studium / Studies:

1991–1995:
Bildende Kunst und Politologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz /
Fine Arts and Political Science, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

1994–1999:
Bildende Kunst (Diplom) und "Meisterschüler", Hochschule für Bildende Künste Hamburg / Fine Arts (Diploma) and "Meisterschüler", Hochschule für Bildende Künste Hamburg

Bildende Kunst und Sport (Staatsexamen), Universität Hamburg/ Fine Arts and Sports (state examination), Universität Hamburg

- - -

Stipendien / Awards:

2000 Kulturaustausch (Johannesburg, Südafrika) / Cultural exchange (Johannesburg, South Africa)

2007 Else-Heiliger-Fonds der Konrad Adenauer-Stiftung, Berlin

2008 Arbeitsstipendium für Bildende Kunst der Stadt Hamburg

- - -

Ausstellungen Auswahl / Selected Exhibitions:

2017

"Riots on the Roof", Galerie Postel, Hamburg (Einzel, Kat.)

2015

"Ritt ohne Reiter", Marburger Kunstverein (Einzel)

"Facing Politics", Galerie Postel, Hamburg

"Gute Kunst? Wollen!" SØR Rusche Sammlung, Offen auf AEG Nürnberg

2014

"Zwischen den Welten", Galerie der Stadt Wendlingen (Einzel)

"Menschheit", Galerie Postel, Hamburg (Einzel)

"Im Dschungel", Kunstverein Familie Montez, Frankfurt/M. (Kat.)

"Bilder-Wahl", Städtische Galerie Villingen-Schwenningen

2013

"Wilhelm-Morgner-Preis 2013", Museum Wilhelm-Morgner-Haus, Soest (Kat.)

"Alpenglühen - Die Berglandschaft als Sehnsuchtsort", Schlossmuseum Murnau (Kat.)

"Zeit und Gänse", Haus am Schüberg, Ammersbek (Einzel)

Xenos Quartett Wien feat.Chen Nonghua - Flying to the chinese moon auf CD

2012

"Stillstehende Sachen aus der Sammlung SØR Rusche" Museum Abtei Liesborn, Wadersloh

"Party find ich unheimlich interessant" & "Last Edition", Galerie Ölfrüh Hamburg

2011

"Wry" Galerie Genscher, Hamburg

"Moraltarantula" Oberhafen-Galerie, Hamburg

"Agora. Inner Circle - Outer Space" Frappant, Hamburg

2010

"Stehende Wellen“ Städtische Galerie, Villingen-Schwenningen (Einzel, Kat.)

"Blau" Galerie Winter, Wiesbaden

"Da Hood" Gängeviertel, Hamburg

"Holz" Kunstverein Linda, Hamburg

2009

"Ungereimtheiten höherer Ordnung" Kunsthaus Hamburg (Kat.)

2008

"Geman Light" Frank Ruthman, New York, USA

"Wir nennen es Hamburg", Kunstverein, Hamburg (Kat.)

"Bremslichter der Erkenntnis" Galerie Lena Brüning, Berlin (Einzel)

"Stockfinster ist es draußen" Galerie Lena Brüning, Berlin

2007

"Stipendiaten des Else-Heiliger-Fonds", Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

"Licht Wohl und Finsternis Wehe", Kunstverein Bellevue-Saal, Wiesbaden (Einzel)

„Ein Hauch von Zweifel“, Foyer für junge Kunst der Hypo, Harburg (Einzel)

2006

"Blackpool", KX, Hamburg

"Lost in Sense", Galerie Winter, Wiesbaden (Einzel)

"Globalkolorit", Galerie 14 Dioptrien, Hamburg

2005

"Irgendetwas hat sich ereignet", Werkmotiv, Berlin (Einzel, Kat.)

2003

"In Memoriam Bob Ross", Turboplex, Berlin & Kunstverein, Konstanz (Kat.)

"Selbst", Kunstverein, Marburg (Kat.)

"Lektionen des Lebens", Ausstellungsraum Taubenstraße, Hamburg (Einzel)

2002

"Target" im UNO-Hauptquartier, New York, USA

"Der Berg", Kunstverein, Heidelberg (Kat.)

"Erforschung des Horizonts", St.Petri Kunst, Lübeck & Kunsthalle Göppingen (Kat.)

2001

"Was früher war, ist heute heute", Westwerk, Hamburg (Einzel)

"Korrespondenzen: Hans Thoma, Otto Dix oder Ari Goldmann", Städtische Galerie, Villingen-Schwenningen

2000

"No Time No Place", Eisenlohr and Goodman, Johannesburg, Südafrika (Einzel)

"Mein Schrecken", Museum Lüdenscheid (Einzel, Kat.)

"Genre Painting", Galerie G7, Berlin

1999

"Schwarz Rot Gold" Badisches Landesmuseum Karlsruhe (Kat.)

"Nordwestpassage" Museen der Stadt Lüdenscheid (Kat.)